26. Juli 2022

Reduzierung der Wassertemperatur im Freibad

Aufgrund der aktuellen Lage sind Wirtschaft, öffentliche Verwaltung, aber auch Privatverbraucher seitens des Landes Baden-Württemberg dazu angehalten, wo es möglich ist den Gasverbrauch zu reduzieren und so zu einer Einsparung beizutragen die hilft, einen Gasmangel im kommenden Winter zu vermeiden. Auch die Stadt wird ihren Beitrag dazu leisten.

Der Gemeinderat hat die Verwaltung beauftragt, im Freibad entsprechende Maßnahmen umzusetzen. So soll die Wassertemperatur von 25 auf 23 Grad gesenkt werden. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Duschen wird ebenfalls reduziert werden.

Wir bitten unsere Badegäste um Verständnis für diese Maßnahme, die einen Beitrag zur Energieeinsparung ist und Interesse aller Bürgerinnen und Bürger dient.