Urkunden/beglaubigte Abschriften aus Personenstandsregistern

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Urkunden
Geburts-, Ehe- oder Sterbeurkunden erhalten Sie beim zuständigen Standesamt.
Geburtsurkunden sind am Geburtsort des Kindes bei dem Standesamt erhältlich, in dessen Bezirk das Kind geboren ist.
Eheurkunden sind am Eheschließungsort bei dem Standesamt erhältlich, in dessen Bezirk die Trauung stattfand.
Sterbeurkunden sind am Sterbeort bei dem Standesamt erhältlich, in dessen Bezirk der Betreffende verstorben ist.

Jede Urkunde kostet 12 €.


Beglaubigte Registerausdrucke aus dem Geburten-, Ehe- oder Sterberegister
Die beglaubigte Abschrift ist eine wortgetreue Abschrift bzw. Ablichtung des jeweiligen Eintrages in dem betreffenden Personenstandsregister. Beglaubigte Abschriften aus den betreffenden Personenstandsregistern sind bei dem Standesamt erhältlich, in dessen Bezirk der Personenstandsfall eingetreten ist.

Jede beglaubigte Abschrift/Registerausdruck kostet 12 €


Alle Personenstandsurkunden werden von dem dafür zuständigen Standesbeamten (der Standesbeamte, in dessen Bezirk der Personenstandsfall statt fand) aus den entsprechenden Personenstandsregistern erstellt. Sie geben den Inhalt wieder, der am Tage der Ausstellung der Urkunde im Personenstandsregister, einschließlich aller Änderungen, vermerkt ist.
Kopien von Personenstandsurkunden dürfen aus diesem Grunde nicht beglaubigt werden.

 

Zum Standesamt