Wasser und Abwasser

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Die Stadt Fridingen ist in der glücklichen Lage, das Trinkwasser für ihre Einwohner selber fördern und bereitstellen zu können. Das Trinkwasser wird den eigenen Brunnen im Bäratal entnommen, in einem Hochbehälter gefördert und nach der Aufbereitung in das Ortsnetz eingespeist. Die Stadt fördert aus den drei eigenen Brunnen im Bärental jährlich rund 180.000 m³ Wasser.

 

Die Wassergebühr beträgt zur Zeit           2,07 € je m³,
die  Abwassergebühr                                3,04 € je m³.


Auf Grundlage der vorangegangenen Jahresabrechnung werden jeweils auf den 1. Mai und 1. September eines jeden Jahres Teilzahlungen erhoben. Diese werden dann am Ende eines Jahres mit dem tatsächlichen Verbrauch verrechnet.


Für landwirtschaftliche Betriebe und Bäckereien besteht die Möglichkeit, dass Wassermengen, die nachweislich nicht in die Kanalisation eingeleitet wurden, auf Antrag abgesetzt werden.


Für weitergehende Fragen z.B. zur Veranlagung steht Ihnen Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. vom Gemeindeverwaltungsverband Donau-Heuberg, Tel. 07463/837-34 zur Verfügung.