Hundesteuer

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Beginn und Ende der Hundesteuer

Anmeldung:

Wenn Ihr Hund älter als 3 Monate ist, müssen Sie grundsätzlich für ihn Hundesteuer bezahlen.
Erfüllt Ihr Hund eine Aufgabe im Bereich Personenschutz, Personenbegleithilfe, Personenrettung oder dient Ihr Hund ausschließlich zur Einnahmenerzielung, kann eine Ermäßigung bzw. Befreiung von der Hundesteuer erfolgen zum Beispiel bei Blindenhunden, Wachhunden, Hofhunden, Zuchthunden und Sporthunden. In solchen Fällen müssen Sie dem jeweiligen Antrag Ihren Schwerbehindertenausweis bzw. die Kopie der Eignungsprüfung für Rettungshunde oder Wachhunde beilegen. Im Falle von kommerziell genutzten Tieren wie Sport- oder Zuchthunden muss der entsprechende Nachweis der kommerziellen Tätigkeit und die Notwendigkeit der Hundehaltung erbracht werden.
Wird die Steuer erstmalig festgesetzt, ist sie einen Monat nach Bekanntgabe des Steuerbescheids fällig. Wenn die festgesetzte Steuer erstmalig bezahlt ist, erhält der Hundehalter eine Steuermarke, die maximal drei Kalenderjahre gültig ist.
Bei Verlust der Marke wird eine Ersatzmarke gegen Gebühr ausgehändigt.
Dem Bescheid über die Hundesteuer ist der Antrag auf Steuerbefreiung/Steuerermäßigung beigefügt.

Abmeldung:

Ist der Hund verstorben, ist eine Bescheinigung des Tierarztes oder der Tierkörperbeseitigungsanstalt als Nachweis beizufügen.
Haben Sie ihren Hund verkauft oder verschenkt, ist der Name und die Anschrift des neuen Hundehalters anzugeben. Haben Sie das Tier in ein Tierheim gegeben, fügen Sie der Abmeldung bitte eine Kopie des Aufnahmevertrages bei.

Ummeldung:

Ziehen Sie in eine andere Gemeinde um, melden Sie den Hund an Ihrem jetzigen Wohnort ab und melden ihn in Ihrem neuen wieder an.
Die Ummeldung findet nicht automatisch statt!
Rechtsgrundlage für die Erhebung der Hundesteuer ist die Hundesteuersatzung der Stadt Fridingen.

Hundesteuerformular


Ihr Ansprechpartner:


Bei weiteren Fragen zum Thema Hundesteuer wenden Sie sich bitte an Frau Angelika Schmid vom GVV Donau-Heuberg, Kirchplatz 2, 78567 Fridingen a.D. , Tel.: 07463/837-34 oder schicken Sie ihr eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.