Information des Landratsamts Tuttlingen zur Geflügelpest (Vogelgrippe):

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 09:30 Uhr

Risikoorientierte Stallpflicht ab Februar - im Landkreis Tuttlingen entlang der Donau; Biosicherheitsmaßnahmen gelten überall

Wegen der Geflügelpest-Gefahr wurde in Baden-Württemberg am 17. November 2016 eine landesweite Stallpflicht für Geflügel angeordnet, die am 31. Januar ausgelaufen ist. Seit Februar gilt nun eine risikoorientierte, d.h. regional unterschiedliche Stallpflicht, vorläufig bis zum 15. März: In der Nähe großer Gewässer oder wo bereits Seuchenfälle festgestellt wurden, wie im Landkreis Konstanz und im Bodenseekreis, sowie in Kreisen mit hoher Nutzgeflügeldichte gilt die Stallpflicht weiterhin kreisweit.

Weiterlesen: Information des Landratsamts Tuttlingen zur Geflügelpest (Vogelgrippe):

   

Betreten der Eisflächen auf der Donau verboten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 25. Januar 2017 um 10:56 Uhr

alt
Das Regierungspräsidium Freiburg/Landesbetrieb Gewässer und die Stadt Fridingen weisen darauf hin, dass das Betreten der Donau lebensgefährlich sein kann und daher verboten ist. Auch bei dicken Eisschichten im Uferbereich kann es sein, dass in der Mitte des Flusses die Eisdecke deutlich dünner ist. Flüsse sind generell gefährlicher sind als Seen: Da bei Fließgewässern die Wasserhöhe unter dem Eis schwanken kann, kommt es immer wieder vor, dass sich zwischen Wasser und Eis Luftblasen bilden, über denen das Eis besonders leicht einbrechen kann.

Wir bitten dringend um Beachtung !


   

Seite 5 von 14